Neue KonrektorIn gesucht

Konrektorin Britta Müller verabschiedet sich in den Ruhestand

Abschiedsstimmung herrschte vor den Sommerferien an der Lambertusschule: Britta Müller, langjährige Konrektorin unserer Schule, geht in den Ruhestand. Auch an den letzten Schultagen war sie genau dort zu finden, wo sie am liebsten ist - mitten unter den Kindern!

Nun sucht die Lambertusschule Ascheberg eine neue KonrektorIn.

Bild aus der WN, 05.07.2024

Unsere Schule sucht eine neue KonrektorIn. Bitte melden Sie sich bei Interesse bei unserem Schulamt für den Kreis Coesfeld.

Unsere Grundschule ist eine Schule im ländlichen Raum. Sie besitzt zwei Standorte, von denen einer im Ortskern Ascheberg und der andere im Ortsteil Davensberg liegt; beide verkehrsgünstig zur Autobahn A1.

Die Schule wird zurzeit von ca. 490 Schülerinnen und Schüler in 20 Klassen besucht. Am Standort Ascheberg sind es ca. 390 Kinder und am Standort Davensberg ca. 100 Kinder.

Dem Kollegium gehören über 30 LehrerInnen, 2 SonderpädagogInnen und eine Sozialpädagogin an. Gerne und regelmäßig bilden wir LehramtsanwärterInnen aus.

Eine verlässliche Betreuung der Schülerinnen und Schüler bis 17:00 Uhr wird angeboten. Die Lambertusschule ist eine Offene Ganztagsschule.

Es gibt wöchentliche Teamsitzungen, die gleichsinniges Arbeiten des multiprofessionellen Kollegiums initiieren und gegenseitige Unterstützung und Hilfe bieten.

Dem Schulträger ist eine bestmögliche Bildung für die Kinder wichtig. Wir arbeiten mit modernster Technik, denn die Digitalisierung der Schulen in der Gemeinde Ascheberg ist in den letzten Jahren forciert worden und wird stets weiter vorangetrieben. Alle pädagogischen Räume sind mit WLAN abgedeckt und mit digitalen Präsentationsflächen (Monitor inkl. AppleTV) ausgestattet. Jede Lehrkraft erhält zur Unterrichtsvorbereitung ein iPad. Für alle Klassen stehen ebenfalls iPads zur Verfügung, die im Unterricht regelmäßig eingesetzt werden.

Schulsozialarbeit an Grundschulen ist auch dem Schulträger wichtig und daher werden sowohl SchulsozialarbeiterInnen als auch zwei Personen im Freiwilligen Sozialen Jahr finanziert. Die Zusammenarbeit mit dem Schulträger ist eng und vertrauensvoll.

Für weitere Fragen können Sie uns gerne anrufen. Wir freuen uns über Ihre Bewerbung.